African Modernism

African Modernism


«In der Zeitspanne, die mit der Gewinnung der afrikanischen Unabhängigkeit einher ging, entstanden teils wundervolle Architekturen, die zum grössten Teil der europäischen Sicht verborgen blieben. Das grosse Verdienst African Modernism ist es, diese Sicht überhaupt erst zu ermöglichen.»

Dirk E. Hebel, werk, bauen + wohnen

Mehr und Buch kaufen

Park Books ausgezeichnet

Park Books ausgezeichnet


Wir freuen uns sehr, dass beim diesjährigen DAM Architectural Book Award drei Bücher von Park Books ausgezeichnet worden sind. Aus den insgesamt 214 eingesendeten Büchern wählte die Jury die zehn besten Architekturbücher des Jahres 2016, darunter African Modernism, gestaltet von Marie Lusa, Habitat Marocain Documents, gestaltet von Adrian Ehrat, und der von Andreas Hidber gestaltete Titel Völlig losgelöst. Ausserdem auf die Shortlist gewählt wurde Designing TWA und Gisela Erlacher Himmel aus Beton.

 

Wir gratulieren allen Beteiligten zu diesem Erfolg!

Neuerscheinungen